Beispiele für Inhalte von Kooperationsvereinbarungen

Angebote der Betriebe:

  • Bewerbungstraining, Vorbereitung auf das Vorstellungsgespräch
  • Berufsinformationstage
  • Erprobung von Einstellungstests
  • Assessment-Center-Training
  • Informationen zu Ausbildungsberufen
  • Fachvorträge im Unterricht
  • Vorträge über Veränderungen in der Arbeitswelt
  • Beratung bei Gründung von Schülerfirmen
  • Betriebserkundungen für Schüler/innen
  • Betriebserkundungen für Lehrer/innen
  • Teilnahme an schulinternen Berufsmessen
  • Praktika für Schüler/innen (Betriebspraktika, Wirtschaftspraktika, Langzeitpraktika, "Schnuppertage")
  • Praktika für Lehrer/innen
  • Projekte mit Schüler/innen und Auszubildenden
  • Vergabe realer Betriebsaufgaben an die Schulklassen
  • Laborbesuche
  • Wirtschaftsenglisch
  • Gemeinsame Seminare für Ausbilder/innen und Lehrer/innen zu Unterrichtsmethoden
  • Patenschaften für einzelne Schüler/innen
  • Vermittlung von praktischen Fertigkeiten, z.B.  „Bohrmaschinenführerschein“ „Geschäftsbrief schreiben“ etc. 
  • Begabtenförderung
  • Planspiele, z.B. Planspiel Börse
  • Gemeinsame Teilnahme an Wettbewerben, z. B. IHK-Schulpreis oder ISH Schüler-Technik-Akademien
  • Bereitstellung von Materialien für den Einsatz im Fachunterricht
  • Teilnahme an Elternabenden zur Berufsorientierung
  • Ausschreibung der Preise für besondere Leistungen für Schüler/innen

 

Angebote der Schulen: 

  • Räume für Konferenzen, Weiterbildung, Betriebssport
  • Beratung Firmenangehöriger in Schulfragen
  • Beratung der Ausbilder/innen zu Unterrichtsmethoden
  • Unterstützung bei Firmenveranstaltungen
  • Kunstausstellungen mit Schülerarbeiten
  • Musikalische Vorführungen
  • Nutzungsmöglichkeit der Mensa/ des Mittagstisches
  • Unterstützung bei Projekten z.B. Erstellen von Fragebögen oder Schaufensterdekoration

 

 

Diese Angebote stellen eine Auswahl an Zusammenarbeitsmöglichkeiten dar. Die Zusammenarbeitsmöglichkeiten werden stetig nach den Wünschen, Erwartungen und Erfahrungen der Kooperationspartner überprüft und weiterentwickelt.

 

                                                             



Sofortkontakt

FLENSBURG

(Stadt Flensburg, Kreis Dithmarschen,

Kreis Nordfriesland und Kreis Schleswig-Flensburg)
Therese Seeck
Telefon 0461/806-427
E-Mail | Kontaktformular

 

KIEL

(LH Kiel, Kreis Plön, Kreis Neumünster,

Kreis Rendsburg-Eckernförde,

Kreis Pinneberg und Kreis Steinburg)
Hanna Hameister

Telefon 0431/5194-216
E-Mail | Kontaktformular

 

LÜBECK

(Stadt Lübeck, Kreis Ostholstein, Kreis Segeberg,

Kreis Stormarn und Kreis Herzogtum Lauenburg)
Stefan Kloth 
Telefon 0451/1506-251
E-Mail | Kontaktformular